Schlagwort-Archive: eLat

Der Einheitliche Landesaktionstag

Am 28. April war es so weit! Der Einheitliche Landesaktionstag fand statt. In allen 16 Bundesländern fanden an diesem Tag Aktionen rund um das Thema „Life in Plastic – not fantastic“ statt. In Berlin trafen wir uns im Volkspark Wimersdorf zu einer Clean-up-Aktion. Nachdem wir uns mit einem Warm-up-Spiel fit machten, zogen wir bewaffnet mit Müllsäcken und Zangen los und stießen dabei auf den ein oder anderen kuriosen Fund. Nach getaner Arbeit belohnten wir uns mit einem leckeren Picknick und genossen bei guter Musik die Sonne in einem sauberen Stadtpark.

Die Aktion hat uns so gut gefallen, dass wir vor haben sie in Zukunft noch einmal zu wiederholen. Wenn Ihr Lust habt, uns bei der Planung und Umsetzung eines weiteren Clean ups zu helfen, dann meldet Euch doch einfach unter berlin.landessprecher@foej.net.

Blümchen für Bienchen – von Andrea

Am Samstag, den 8. April, war es endlich soweit! Wir haben uns im Park am Gleisdreieck für den einheitlichen Landesaktionstag getroffen.

Dieses Jahr war unser Thema das Bienensterben. Durch die reduzierte Artenvielfalt, die durch die
Monokulturen der industrialisierten Landwirtschaft entsteht, finden Bienen immer weniger Nahrung. Außerdem haben die Bienen noch mit dem hohen Einsatz an chemischen Insektiziden, Parasiten und verschiedenen Krankheiten zu kämpfen.

Ohne die Bestäubung der Bienen gäbe es aber einen großen Teil unserer Nahrungsmittel gar nicht, wie z.B. Sojabohnen, Zwiebeln, Äpfel, Avocados und auch Tee und Kaffee. Wir wollten darauf aufmerksam machen, indem wir Samentütchen mit verschiedenen, heimischen Blumensamen und Infomaterialien an Spaziergänger*innen im Park verteilt haben.

Wir haben uns mit unseren Bienenkostümen ausgerüstet und Rucksäcke, Jacken usw. mit dem FÖJ-Logo beklebt und sind in Gruppen in den Park losgezogen.

Dabei hat eine Passantin versprochen, das Infomaterial in ihrer Praxis auszulegen, wir haben eine ehemalige FÖJlerin aus Hamburg getroffen, und wir haben es sogar geschafft, ein Samentütchen an eine Israelin zu verteilen, die versuchen wird, die Blumen dort auszusäen!

Hoffentlich konnten wir einen kleinen Beitrag dazu leisten, auf das Bienensterben aufmerksam zu machen und die Bienen und die Artenvielfalt zu schützen.

Vielen Dank an alle, die da waren!

Dieser Text wurde von der FÖJlerin Andrea verfasst