Archiv der Kategorie: Politik

Was der Berliner Doppelhaushalt 2018/19 mit uns zu tun hat

Seit gestern wurde im Abgeordnetenhaus Berlin der Haushaltsplan für 2018/2019 diskutiert. Turgut Altug (dritter v.l.), Abgeordneter der Partei Bündnis 90/Die Grünen, hat sich gemeinsam mit seinem Kollegen Georg Kössler und Sarah Neuffer (zweite v.r.; FÖJ 16/17) maßgeblich dafür eingesetzt, dass das FÖJ durch den neuen Haushaltsplan im kommenden Jahr hinsichtlich des Entgeldes aufgestockt wird.

Julius war live dabei und verkündete um 00:39 die frohe Botschaft. Der Haushalt wurde angenommen und damit bekommen alle Berliner FÖJler*innen aber Januar 2018 125 Euro mehr im Monat. Wenn das mal kein Weihnachtsgeschenk ist!

Danke an Turgut, dass er sich während des Plenums kurz Zeit für ein Gespräch mit uns nahm!

PS: Die Rede von Georg Kössler könnt Ihr Euch hier anhören.

„Steht das Schwein auf einem Bein, ist der Schweinestall zu klein“ – neue Bauernregeln

direkt zur Petition

Das Bundesumweltministerium (BMUB) initiierte und präsentierte in den letzten Wochen eine Kampagne unter dem Motto ,Neue Bauernregeln‘, um auf die Missstände in der industriellen Landwirtschaft und ihre Auswirkungen auf die Tier- und Umwelt aufmerksam zu machen. Es sollten in 70 Großstädten Plakate aufgehängt werden, die die neuen Bauernregeln in Form von Sprüchen zeigen, wie z.B. ,Steht das Schwein auf einem Bein, ist der Schweinestall zu klein‘.

Leider wurde diese humorvolle Plakat-Aktion von Bundesministerin Hendricks aufgrund großer Gegenwehr seitens vieler Bauern und vor allem Landwirtschaftsminister Christian Schmidt zurückgezogen.

„Steht das Schwein auf einem Bein, ist der Schweinestall zu klein“ – neue Bauernregeln weiterlesen

Das letzte Mal…

Die letzte Seminarfahrt, der letzte Tag in der Einsatzstelle, das Abschiedsgrillen mit der Seminargruppe, die Abschiedsparty der neu gewonnen Freunde, die nun zum Studieren Berlin verlassen…

Für unseren FÖJler-Jahrgang 2014/15 häufen sich seit Wochen schon die letzten Male… Auch wir Sprecher_innen wollen nun noch mal zu zwei letzten Malen einladen:

1. Das letzte Treffen mit den Trägervertretern

Heute treffen sich die Landessprecher_innen und wer sonst noch Lust hat zum letzten Mal mit den Trägervertretern, um zurückzublicken und Feedback zu geben: Was war gut, was nicht, was können wir den neuen FÖJler_innen an Ratschlägen mitgeben, was könnte der nächste Jahrgang besser machen, was werden wir für uns mitnehmen von diesem aufregenden Jahr,…?

Wenn ihr noch etwas ganz Wichtiges wisst, dass in diesem Gespräch gesagt werden muss, traut euch und schickt mir eine Mail an peregrina.walter@foej.net oder kommt vorbei heute um 17 Uhr in der Stiftung Naturschutz!

2. Legendäre Abschiedsfeierei!

Wir alle haben in diesem Jahr so viel gearbeitet und so viel geschafft – nun müssen wir uns auch mindestens so viel selber feiern!

Also kommt vorbei – DIESEN SAMSTAG ab 17 Uhr startet das Ganze als gemütliches Picknick auf dem Tempelhofer Feld und endet hoffentlich mit viel Glitzer, Freude und einem gemeinsamen Spontantrip zu einem Ort unserer Wahl, um das Jahr perfekt abzurunden.

Wir freuen uns auf euch!

Alle breaking news findet ihr dazu in der Facebook-Veranstaltung!