Schlagwort-Archive: politik

Was der Berliner Doppelhaushalt 2018/19 mit uns zu tun hat

Seit gestern wurde im Abgeordnetenhaus Berlin der Haushaltsplan für 2018/2019 diskutiert. Turgut Altug (dritter v.l.), Abgeordneter der Partei Bündnis 90/Die Grünen, hat sich gemeinsam mit seinem Kollegen Georg Kössler und Sarah Neuffer (zweite v.r.; FÖJ 16/17) maßgeblich dafür eingesetzt, dass das FÖJ durch den neuen Haushaltsplan im kommenden Jahr hinsichtlich des Entgeldes aufgestockt wird.

Julius war live dabei und verkündete um 00:39 die frohe Botschaft. Der Haushalt wurde angenommen und damit bekommen alle Berliner FÖJler*innen aber Januar 2018 125 Euro mehr im Monat. Wenn das mal kein Weihnachtsgeschenk ist!

Danke an Turgut, dass er sich während des Plenums kurz Zeit für ein Gespräch mit uns nahm!

PS: Die Rede von Georg Kössler könnt Ihr Euch hier anhören.

Einsatzstelle: Agentur für Erneuerbare Energien

Einblick in die ganz große Politik – Mein FÖJ bei der Agentur für Erneuerbare Energien

Hier wird die Energiewende besprochen: der Konferenzraum der AEE

Mein typischer Arbeitstag fängt, fast schon spießig, um neun Uhr an. Nachdem ich meine Mails gecheckt habe, geht es erst mal in die Küche, um mir mein Frühstück zu machen.

Ihr ahnt es schon… Den überwiegenden Teil meines Tages verbringe ich im Büro. Meine Einsatzstelle, die Agentur für Erneuerbare Energien   leistet „[…]Überzeugungsarbeit für die Energiewende. Ihre Aufgabe ist es, über die Chancen und Vorteile einer Energieversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien aufzuklären – vom Klimaschutz über eine sichere Energieversorgung bis hin zur regionalen Wertschöpfung.“¹

Ich selber bin derzeit noch für viele organisatorische Themen zuständig. Zum Beispiel müssen für Veranstaltungen viele Materialien durch Deutschland transportiert werden. Außerdem arbeite ich viel an der Website, damit diese immer gut mit Informationen gefüttert ist.

Damit ich im Büro nicht völlig einroste, darf ich aber auch bei verschiedensten Veranstaltungen der AEE dabei sein und diese auch mitgestalten. Besonders spannend war vor einem knappen Monat der SPD Parteitag, bei dem ich einen ziemlich großen Stand mit betreut habe.

Mittlerweile hab ich mich auch ganz gut eingelebt und hoffe, dass ich in der nächsten Zeit mehr inhaltliche Aufgaben übernehmen kann, wie zum Beispiel Recherche- oder Schreibaufgaben.

Nach bisher drei Monaten kann ich sagen, dass ich eine gut ES für mich gefunden habe, was nicht zuletzt am fantastischen Team der AEE liegt. Auch konnte ich schon viele interessante Kontakte knüpfen, die mir vielleicht auch in meinem zukünftigen Berufsleben weiterhelfen können.

1 Quelle: http://www.unendlich-viel-energie.de/die-agentur/ueber-uns/ueber-uns2

Die Bundessprecher wehren sich!

Demokratie? Fehlanzeige!
– Unter dieser Überschrift veröffentlichten die Bundessprecher heute eine Pressemitteilung zu Partizipationsmöglichkeiten in Freiwilligendiensten.
Seit 2010 dürfen sie aus Zeitgründen nicht mehr an der Bund Länder Tagung teilnehmen. Das soll sich nun ändern! Bundestagsabgeordnete von Grüne, Linke und SPD, sowie Thilo Bode von foodwatch, Peter Battenberg von Volunta und Norina Möller von der NAJU unterstützen sie dabei.

Die Pressemitteilung findet ihr im bundesweiten FÖJ Blog. Dort könnt ihr euch auch den Appell herunterladen: http://blog.foej.net/2013/02/25/pm-bundlaendertagung/