Zweite und letzte Bundesdelegiertenkonferenz

Es war wieder soweit: Die zweite und leider letzte Bundesdelegiertenkonferenz (BDK) hat stattgefunden. JT musste aufgrund seiner Sprecherposition schon am Donnerstag (04.02.) nach Osterode am Harz anreisen. Anna und Malte sind dann am Freitag nachgekommen.

12671941_1048778861848994_7848093870704652617_oEs war wieder wundervoll die ganzen Bundesdelegierten, also die Landessprecher aller Bundesländer, wiederzusehen. Während der drei Tage hatten wir unter anderem viel Zeit in unseren Arbeitskreisen zu arbeiten. Malte im AK BAT
(Bundesaktionstag), Anna im AK Öffentlichkeitsarbeit und JT im AK Flüchtlinge. Wir haben viel geschafft und es steht
viel auf dem Plan. Unter anderem wird der Bundesaktiontag am 23. April in Berlin zum Thema Konsum und Überproduktion stattfinden, es wird zwei einheitliche Landesaktionstage geben, es wird sich dafür eingesetzt, dass das FÖJ auch Geflüchteten offen steht, und vieles mehr.

Des Weiteren hatten wir zwei sehr interessante Workshops. Der eine war zum Thema Kommunikation – „Eine Rede ist ein Kunstwerk“ und der zweite zum Thema „Naturschutz gegen Rechtsextremismus“.Die Abende wurden jeweils mit einer kleinen Feier beendet. Es ist erstaunlich, wie schnell die Zeit verging. Nun ist schon die Hälfte des FÖJs vorbei und es wird keine weitere BDK geben. Die Planung und Arbeit geht aber weiter. Wir werden euch über die Veranstaltungen und weiteren Aktionen informieren!

Eure Landessprecher
Anna, JT und Malte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.