Rikes Öko-Highlight: Vegetarisches Rezept

Vegetarisches Rezept: Warmer Zucchini-Salat

 

Zutaten

Die Zutaten: mit wenig Aufwand geht es auch vegan…

 

1 Hand voll getrocknete Tomaten
4 Zwiebeln (schälen, in kleine Würfel schneiden)
2 rote Paprika oder 2-3 rote Möhren (waschen, hacken)
je nach Geschmack 1 rote Chilischote (waschen, hacken)
50 g Pinienkerne (in einer Pfanne kurz braun anrösten
2 Zucchini (in feine Scheiben schneiden oder hobeln)
1 Bund Thymian (waschen, Blätter abzupfen)
6 EL Olivenöl
½ Tube Tomatenmark
½ TL Honig
Salz, schwarzer Pfeffer

Wenn ihr das, was in den Klammern steht, als Vorbereitung erledigt habt, ist es kein weiter Weg mehr zu einem super leckerem Essen! Bratet einfach Zwiebeln, Paprika/Möhren, Thymian (,Chilischote) und die Tomaten in einer großen Pfanne mit Olivenöl an. Wenn die Zwiebeln die Farbe verändern, eine halbe Tube Tomatenmark und den Honig unterrühren. Salzen und Pfeffer und die Pfanne vom Herd nehmen. Die Zucchini-Streifen vorsichtig unterheben und aufpassen, dass ihr sie nicht zermatscht. Dann die Pinienkerne drüberstreuen.

Fertig! Das ganze könnt ihr mit Baguette servieren. Ich habe die Variante mit Möhren gemacht. Das Essen ist im Geschmack sehr tomatig; wer das nicht mag, sollte die Finger davon lassen. Ich habe mir das Essen am nächsten Tag nochmal warm gemacht und vorgekochte Kartoffeln reingeschnitten. Das war super lecker! Außerdem habe ich dazu noch Kräuterquark gegessen; das hat sehr gut gepasst. Das Rezept ist sehr einfach und geht recht schnell. Viel Spaß beim Kochen und guten Appetit!

 

Rike mit Essen

… uuund Fertig! Rike präsentiert stolz ihre Kochkünste!

(Rezept aus „guteIdee“ von Kaiser’s Tengelmann)

Ein Gedanke zu „Rikes Öko-Highlight: Vegetarisches Rezept“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.